Wenn einE eine Reise tut …

… kommt sie mit ganz viel Wolle zurück. 🙂

Über Pfingsten waren wir in Hamburg. Zum ersten Mal war ich dort in der Wollfabrik. Ein Paradies in allen bunten Wollfarben, ein Himmel für Nadelsüchtlinge. Es juckt einen nur so in den Fingern, an Ort und Stelle mit dem Stricken zu beginnen.

Und so habe ich mir auch ein paar Gramm mitgenommen. Da ich aber noch nie mit Designergarn strickte, war ich erst einmal vorsichtig. Außerdem werden wir ja noch öfter nach HH fahren 😉

Wollfabrik-Ausbeute

Weiterhin gibt es im EKT-Farmsen ein kleines Wollgeschäft, das immer ein paar nette Angebote bereithält. So habe ich dort mehrere Knäuel SoWo ab 4,50 € erstanden. (Hier bei mir bekomme ich nichts unter 5.- €).

Wollberg

Auf dem Elbdeich gab es neben dem schönen Wetter und der guten Aussicht auf die Elbe auch eine Menge Wollproduzenten. Süß waren die *g

Wollproduzenten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: